HOT HaushaltsOrientierungsTraining ®

Erfahrungen – Entwicklungen – Zukunftsperspektiven

Ein Projekt der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V.

 

Das HaushaltsOrientierungsTraining ® wurde 2002 entwickelt und wird inzwischen nicht nur im Rahmen der Familienhilfe eingesetzt, sondern findet immer weitere Einsatzfelder. 15 Jahre sind im Jahr 2017 Anlass genug, Erfahrungen auszutauschen und vielleicht Konzepte weiterzuentwickeln.

 

HOT geht über Finanzkompetenz hinaus, sie ist aber ein Element des Konzeptes. 

 

Entwickelt als Handlungskonzept zur lebenspraktischen Unterstützung im Alltag von Familien mit Kindern für die Familienpflege ist das HaushaltsOrganisationsTraining ® dabei, sich in Feldern innerhalb und außerhalb der Kinder- und Jugendhilfe zu verstetigen. Das Training wird in verschiedenen Feldern der sozialen Arbeit und auch als wirksame Hilfe im ambulant betreuten Wohnen eingesetzt.

 

In 15 Jahren Praxiserfahrung wurden die Eckpunkte des Trainings vertieft und methodisch-fachlich untermauert. Inzwischen liegen aus einzelnen Diensten fundierte Erfahrungen für die Bearbeitung spezifischer Fragestellungen vor. Anlässe genug, um im Rahmen einer Arbeitstagung die Entwicklungsschritte in den Mittelpunkt zu stellen. In der Arbeitstagung der IN VIA Akademie werden 2017 Erfahrungen aus der Trainerqualifizierung sowie Konzepte vorgestellt, in denen HOT oder Elemente in die Arbeit mit Familien, Jugendlichen und Erwachsenen integriert wurde. Angelegt als interaktive Tagung spielt der Austausch unter den Teilnehmenden eine wichtige Rolle. Die Vortragenden geben Impulse für Weiterentwicklungen. In der Runde der Teilnehmenden werden konzeptionelle Fragestellungen diskutiert.

 

Ergebnisse der Tagung stellen wir 2018 gerne an dieser Stelle zur Verfügung.